Sonntag, 20. Januar 2013

Rum und Schokolade..

...ergeben leckere Rumkugeln.
Meine selbstgemachten Rumkugeln haben die Tage freundliche Abnehmer gefunden.

Einmal Nicola und dann noch die Besitzer vom Imbiss hier in Büchen. Die beiden Besitzer freuen sich immer riesig, wenn sie ein paar meiner Rumkugeln bekommen. Und damit das Jahr gut anläuft, habe ich dieses Mal gleich ein riesen Glas für sie gemacht.

Leider habe ich vergessen es gefüllt zu fotografieren.....aber an den Anhänger und Deckel habe ich gedacht :o)

  


Naja und das leere Glas sieht so aus (hab noch eines hier für den Notfall). Erst kommt etwas Knisterfolie für die Optik rein und dann haben noch gute 100 kleine Rumkugeln in diesem Glas Platz....


Ja richtig, so ein Glas hab ich auch für Nicola´s Journal Jar genommen. 

 Die beiden Kugeln liegen auf einer Espresso-Untertasse....
links hat die optimale Größe.


Ich nehme immer einen Espressolöffel und ein Kugelausstecher zum Formen. Dieses Mal sind sie dann doch etwas größer geworden als sonst....aber versprochen Nicola, beim nächsten Mal sind sie wieder "Mund-gerecht-klein" :o)

Jetzt riecht es endlich nicht mehr in der ganzen Wohnung nach Rum und Schoki....die letzten paar sind gut verschlossen in einem kleinen Glas für mein Männe...der genießt dann immer mal eine zum Kaffee. Ein schöneres Lob kann es doch gar nicht geben....

Euch einen sonnigen Sonntag und wenn ihr eine Runde an die frische Luft geht, genießt es. Es soll wieder Schnee geben :o)
liebe Grüße
Eure
Susanne

Kommentare:

  1. mmhh, Rumkugeln sind ja so lecker!

    LG Regina

    AntwortenLöschen
  2. :o) wenn ich mal wieder so einen riesen Schwung mache, kann ich ja ein kleines Gläschen auf die Reise zu Dir schicken.....oder zu Deinem Geburtstag...ach mist, den kenn ich ja nicht.....
    Lg Susanne

    AntwortenLöschen